Poesiepreis Münster 2019

                     Internationales Lyrikertreffen Münster, 24. – 26. Mai 2019

»Komplementäre Stimmen«

Preis der Stadt Münster für Internationale Poesie 2019

an Eugene Ostashevsky und seine deutschen Übersetzerinnen
Monika Rinck und Uljana Wolf

Herausgegeben von Hermann Wallmann
und dem Kulturamt der Stadt Münster
84 Seiten, Broschur, EUR 10,-
Münster: Daedalus Verlag 2019
ISBN 978-3-89126-279-5

Im Jahr 2019 wird zum 14. Male der „Preis der Stadt Münster für Internationale Poesie“ verliehen. Er geht in diesem Jahr an den amerikanischen Schriftsteller Eugene Ostashevsky und seine deutschen Übersetzerinnen Monika Rinck und Uljana Wolf. Aus diesem Anlass haben das Kulturamt der Stadt Münster und Hermann Wallmann vom Literaturverein Münster e.V. eine Dokumentation herausgegeben, die nicht nur Gedichte und Übersetzungen der Ausgezeichneten enthält, sondern auch Texte, die sich mit dem Thema des Übersetzens im Allgemeinen befassen sowie mit den literaturgeschichtlichen Wurzeln des Preisträgers.

Der Titel dieser Publikation ist der Feststellung von Durs Grünbein entnommen, dass Paul Celan niemals irgendwen, schon gar nicht irgendwie übersetzt habe: „Er war immerfort auf der Suche nach komplementären Stimmen. Der Leser spürt, wie sehr es ihm darum ging, sich selber näher zu kommen im Dialog mit dem Anderen.“

Auch für Eugene Ostashevsky ist der Klang der Poesie entscheidend, denn das, was wir sagen, werde bestimmt von der sprachlichen Form, in der wir es sagen: „Also von den komplett zufälligen, konventionellen Formen, die uns unsere Sprache vorgibt.“

Die Jury des Münsteraner Poesiepreises würdigt „die polyphone und polyglotte Sprachakrobatik und den Formenreichtum eines Autors, der virtuos alle Gattungsregister zieht – von Kinder- und Piratenlied über Traktat und Ballade bis zu Hip Hop und Rap. (…) Ein Glücksfall für den Dichter und seinen Band seien die Übersetzerinnen Monika Rinck und Uljana Wolf: Die beiden haben dem sprachspielerischen Parforceritt Ostashevskys mit einem Höchstmaß an Geist und Witz die Tore der deutschen Sprache geöffnet.“

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendeen oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Bitte lesen Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung

Schließen