Hiltrud Herbst, Hermann Wallmann: Zeilenweise

ISBN 9783891261422 Zeilenweise

ISBN 9783891261422 Zeilenweise

Hiltrud Herbst, Hermann Wallmann (Hg.)

Zeilenweise

Ausgewählte Gedichte über die vielen Seiten des Buches

Ausgabe: 1., Aufl.
ISBN 9783891261422
14,90 €

Kurzbeschreibung

Zeitsprünge, Brückenschläge, Grenzgänge sind Programm dieser Anthologie, deren ausschließlich lyrische Texte eines verbindet: Sie alle umkreisen das Thema Buch und Lesen. So kommt es, daß Ringelnatz neben Borges oder Voltaire zwischen Ernst Jandl und Sarah Kirsch stehen können.
Büchermenschen aller Art und Lyrikbegeisterte werden mitgenommen auf eine Reise zur Innen- und Außenwelt der Bücher. Zu entdecken gibt es in den zehn Kapiteln Gedichte, die das Thema Buch aus den verschiedensten Blickwinkeln beleuchten – vom Mikrokosmos der Buchstaben zum Makrokosmos des Buchkommerzes (‚Sprachwarenhandel‘), Kapitel zu Bücherfressern, zum ungelesenen oder auch einzigen Buch –von der Bibel zum Kapital.
Der Schluß ist dem verfolgten Buch gewidmet – gedacht auch als Erinnerung an die Bücherverbrennung im Mai 1933.
Hiltrud Herbst ist Mitherausgeberin des Literaturkalenders ‚Fliegende Wörter‘;
Hermann Wallmann ist Literaturkritiker (u.a. für Die Zeit; FR, Basler Zeitung) und Redakteur der Zeitschrift ‚Schreibheft‘.

Dieses Buch kaufen